Über mich

Ich heiße Renate Andrea Staub, die 1977 geboren wurde. Gemeinsam mit meinem Mann und Weggefährten Roger und unserem erwachsenen Sohn lebe ich im schönen Salzkammergut.

Nach etlichen traumatischen Erlebnissen wurde mein Leben und auch meine Gesundheit buchstäblich auf den Kopf gestellt. So wie bisher konnte ich nicht weitermachen, das stand für mich fest. 2002 meinte mein damaliger Chef der selbst schon sehr lange schamanischsch arbeitete, ich solle mit ihm auf ein Schamanenseminar fahren da ich so spirituell sei. Ich nahm diesen Wink des Schicksals dankend an, denn eines stand fest – Ich wollte unbedingt gesund werden und mein wahres Ich kennenlernen und auch leben. Nach diesem Seminar war ich gefesselt, berührt, interessiert, und voller Kraft. Von nun an begann meine persönliche sehr intensive „Reise“ zu mir selbst.

Ich befreite mich aus den emotionalen Verstrickungen meiner Herkunftsfamilie. Das heilen meiner Weiblichkeit ging nur, da ich mich intensiv mit meinem Sexuellen Missbrauch auseinander setzte. Ich ging durch Höhen und Tiefen durch. Doch mit jedem Schritt den ich aus all den Traumen heraus schaffte, wuchs ich über mich hinaus, mit jeder Erfahrung wurde ich kraftvoller und mit jeder Heilung klarer.

Meine natürliche Ausdauer und Gründlichkeit halfen mir, niemals von meiner Absicht abzukommen und beharrlich und konsequent meinen spirituellen Weg zu folgen. Denn ich wusste tief in mir, es zahlt sich aus!

Nach all meinen Transformationsprozessen blicke ich mich voller Stolz an und sehe, eine kraftvolle mit beiden Beinen im Leben stehende Frau, Mutter, Beraterin, Systemische Aufstellungsleiterin und schamanische Heilerin. Die, wenn es darauf ankommt auch ihre innere Kriegerin auspackt.

Seit nun fast 15 Jahren lebe und übe ich meine Berufung aus. Ich folge meinem inneren Ruf, und den Ruf meiner Spirits und bleibe dadurch ident und bodenständig. Auch mein langersehnter Wunsch nach Ecuador zu reisen ging 2017 in Erfüllung. Viele heilsame Zeremonien, lehrreiche Erfahrungen und unglaublich nachhaltige Begegnungen und Gespräche durfte ich erleben.

Ich bin geführt und verbunden mit der geistigen Welt, den Ahnen und den Spirits. Im Fluss dieser einzigartigen Energien entsteht die entsprechende und  individuelle Lösungen für den Klienten.

Ich verzichte bewusst auf die Aufzählung all der Kurse, Fortbildungen, Ausbildungen, Selbsterfahrungen usw. die ich in all den Jahren machte und auch weiterhin machen werde. Denn diese sagen überhaupt nichts über mich und meine Fähigkeiten aus. Meine persönliche wie auch spirituelle Weiterentwicklung, aber auch das vertiefen meiner Heilarbeit sind fixer Bestandteil in meinem Leben.

Einen großen Dank möchte ich meinem Mann aussprechen:

Er unterstützt mich wo ich ihn brauche und hilft mir beim umsetzten meiner Vorhaben und Visionen. Das herrliche ist jedoch, dass er mich so sein lässt wie ich bin. Er ist Träger der heiligen Pfeife (Chanunpa), Schwitzhüttenleiter und spiritueller Handwerker. Und so werde ich von meinem Mann ob in einer Zeremonie oder von seinen handgefertigten spirituellen Gegenständen in meiner Seele berührt. Und darüber bin ich sehr dankbar -was für ein Geschenk!

Möchtest auch du bei einer Zeremonie von Roger dabei sein, oder benötigst du für deine schamanische Arbeit individuelle handgefertigte Schamanen Trommeln, Rasseln, oder Heil und Zeremonien Gegenstände dann bist du bei ihm genau richtig. Gleich welche Wünsche du hast. A geht net gibts net für ihn!

unter www.schamanische-werkstatt.at  oder www.sweatlodge.at findest du nähere Information darüber.

Hier singe ich dir eins meiner persönlichen Lieblingslieder, lass dich davon inspirieren.

grandmother i honour you

 

Kundenstimmen